Hören was ist, machen was geht!

Neuigkeiten

"Erschütternde Bilder erreichen uns aus dem Libanon. Wir sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Familien in #Beirut", erklärt Nicola Beer.

Erneuter Unterrichtsausfall hätte katastrophale Folgen für die #Zukunftschancen unserer Kinder. Wir müssen sicherstellen, dass Kinder und Jugendliche zu jeder Zeit Zugang zu Bildung haben. Wenn der Präsenzunterricht aufgrund von lokalem Infektionsgeschehen nicht umsetzbar ist, muss digitales Lernen von zu Hause ohne weitere Verzögerungen möglich sein. Dafür brauchen Schulen dauerhaft Hilfe bei der technischen Ausstattung und Wartung, Fortbildungen der Lehrkräfte für den digitalen Unterricht und klare rechtliche Vorgaben zum Datenschutz, fordert Katja Suding.

„Nach der versuchten Steuerhinterziehung des langjährigen SED-Mitglieds Lompscher mag ihr Rücktritt folgerichtig sein. Wesentlich größeren Schaden hat sie allerdings mit ihrem zerstörerischen #Mietendeckel angerichtet. Er führt schon jetzt zu massenhaften Umwandlungen von Mietwohnungen in Eigentum, und die sprichwörtlichen sozialistischen Warteschlangen bei Wohnungsbesichtigungen sind in Berlin inzwischen legendär. Die ideologisch motivierte Enteignung von Wohnungseigentümern hat einzelne Mieter nach dem Zufallsprinzip begünstigt, der Wohnungsmarkt insgesamt wurde nicht entlastet. Im Gegenteil wird der Markt in Berlin immer kleiner, was es für Zuziehende immer schwerer macht, überhaupt noch etwas zu finden. Mehr Wohnraum und ein größeres Angebot an Wohnungen für die Bürger der Stadt schafft nur eine tragfähige #Neubaupolitik,“ so Frank Sitta.

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten in Burgdorf & Uetze und vertreten Ihre Interessen in den Räten und auf der Straße

Unser Verband, welcher die Stadt Burgdorf und die Gemeinde Uetze umfasst, setzt sich für die Bürger und für die Vertretung liberaler Stellungen ein. Und das nicht nur im Rat!

Haben sie Fragen, Anregungen oder interessieren sie sich einfach für unsere Stadtpunkte? Dann kontaktieren sie uns, entweder über Social Media, E-Mail, Telefon oder bei einem unserer #fdpANSPRECHBAR-Termine direkt vor Ort!

Positionen

Unternehmen ansiedeln. Bürger entlasten. Verschuldung zurückführen.

Wur setzen uns für ein vernünftiges Wirtschaften auf kommunaler Ebene ein und streben ausgeglichene Haushalte und eine Rückführung der Verschuldung an. Nur mit einer intelligenten Investitionspolitik lassen wir zukünftigen Generationen Spielräume zur Gestaltung einer modernen Gesellschaft.

Es lässt sich feststellen, dass die Einnahmen der Stadt durch regelmäßige Steuererhöhungen gesteigert werden sollen.

Beste Bildung für alle! Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft.

Für uns hat Bildung oberste Priorität. Sie ist Voraussetzung für jeden Menschen zu einem selbstbestimmten Leben und beginnt bereits im Kindergarten. Was ein Mensch kann, ist wichtig – nicht, woher er kommt! Jedes Kind muss die Chance bekommen, unabhängig vom sozialen Status der Eltern, sein volles Potential auszuschöpfen. Es ist unser Ziel, jedem Kind die beste Bildung zu ermöglichen. Burgdorf benötigt dringend ein Bildungskonz

In die Zukunft investieren!

Investitionen in die Burgdorfer Bildungsinfrastruktur bedeutet für uns Liberale nicht der Bau neuer Schulgebäude, sondern die intelliegente Investition in die Digitalisierung alller städtischen Schulen um ein bestmögliche Lernumgebung und -möglichkeitn zu bieten.

Infrastruktur weitsichtig, bedarfsgerecht, intelligent und integrierend planen und gestalten

Die Freien Demokraten setzen sich dafür ein, die Aufenthaltsqualität in der Burgdorfer Innenstadt deutlich zu verbessern. Um dieses zu erreichen sind unterschiedliche Maßnahmen erforderlich, die in der Folge auf den Fuß-, Rad- und Autoverkehr wirken.

Wohlfühlstadt Burgdorf wächst!

Burgdorf hat sich in den letzten Jahren zu einer attraktiven Stadt für Neubürger entwickelt, insgesamt ist unsere Einwohnerzahl steigend. Da haben viele Kräfte mitgewirkt
und diese Entwicklung werden wir, die Burgdorfer Freien Demokraten, mit vollstem Einsatz weiter positiv begleiten. Aus dem vorliegenden ISEK (Integrierten Stadtentwicklungskonzept) sind die Ideen und Konzepte umzusetzen.

Grundstücks-Vermarktungsstrategie in Burgdorf

Wir müssen Anreize und optimale Rahmen bedingungen für die Ansiedlung neuer Unternehmen geschaffen werden. So entstehen neue Arbeitsplätze, höhere Gewerbesteuereinnahmen und bestenfalls auch die Ansiedlung von Neu-Burgdorfern. Wir setzen uns daher für eine Vermarktung unserer Gewerbegebiete durch eine professionelle Vermarktungsgesellschaft. Zudem wollen wir eine Beschleunigung von Genehmigungsverfahren durch einen Bürokratieabbau.

Aktuelles

Keine Schließzeiten in den Kindertagesstätten zum Wohl der Kinder

Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze und stellvertretender Ortsbürgermeister von Schillerslage fordert noch einmal vor der entscheidenden Ratssitzung in den nächsten Tagen, die Einführung von Schließzeiten in den Sommerferien bei den Kindertagesstätten abzulehnen - es gibt nur Nachteile und die angestrebten Einsparungen sind ebenfalls vom Tisch.

Es sind Streichmaßnahmen und keine Steuererhöhungen erforderlich

Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze, sieht seine Prognose leider bestätigt. Die finanzielle Situation von Burgdorf ist so dramatisch, dass selbst die vom Bürgermeister angestrebte Grundsteuererhöhung nur noch ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Ein radikales Umsteuern bei den Ausgaben ist erforderlich!

Schnelles und unbürokratisches Handeln erforderlich

Unternehmerinnen und Unternehmer kleinerer und mittlerer Betriebe machen sich Sorgen um ihre Beschäftigten, ihre Betriebe und ihre persönliche Zukunft. Bis gestern noch erfolgreiche Geschäftsmodelle stehen plötzlich in Frage. Wir Freie Demokraten fordern nun ein schnelles und unbürokratisches Handeln des Staates.

Keine Einsparung, aber hoher Aufwand durch neue "Sommerkita"?

Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze und Stellv. Ortsbürgermeister von Schillerslage ist skeptisch, dass die Einführung von Schließzeiten in den Sommerferien bei den Kindertagesstätten zu relevanten Kosteneinsparungen führt. Vielmehr befürchtet er, dass das nun mit dem Personalrat - ohne Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - ausgehandelte Verfahren, einen erheblichen Verwaltungsaufwand in den Kindertagesstätten zur Folge haben wird.

Keine weitere Verzögerungen bei der Fußgängerampel in Hülptingsen!

Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze, fordert umgehend die Überlegungen der Tiefbauabteilung zur Verlegung der Bushaltestelle in Hülptingsen zu beenden und zielgerichtet die Installation der Fußgängerampel voranzutreiben. Alles andere ist ein Affront gegenüber den Eltern aus Hülptingsen und ein Paradebeispiel dafür, wie man Frust bei den Burgdorferinnen und Burgdorern erzeugt. Gawlik meint, jetzt ist das Weisungsrecht des Bürgermeisters Armin Pollehn gefragt.

Fragen & Antworten zum Agrarpaket und Düngeverordnung

Die Bundesregierung will mit dem sogenannten Agrarpaket und der Verschärfung der Düngeverordnung zusätzliche Auflagen und Verbote in der Landwirtschaft durchsetzen. Die Branche fühlt sich dabei übergangen und fürchtet Wettbewerbsnachteile. Den vom Kanzleramt angekündigten Dialogprozess empfindet sie als Farce: Statt die Landwirte ernsthaft einzubeziehen, will die Bundesregierung einige Änderungen schnell beschließen lassen. Die FDP-Fraktion will erreichen, dass agrarpolitische Entscheidungen wieder auf wissenschaftlicher Grundlage und erst nach Abschluss eines echten Dialogs mit der Landwirtschaft getroffen werden.

Rekordverdächtige 120 Gäste besuchten den traditionellen FDP-Neujahrsempfang

Rekordverdächtige 120 Gäste besuchten den traditionellen FDP-Neujahrsempfang in Isernhagen in diesem Jahr. Die Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Isernhagen Christiane Hinze freute sich gemeinsam mit den FDP-Vorsitzenden von Burgwedel Ferdinand Bruss, von Langenhagen Joachim Balk und von Burgdorf-Uetze Mario Gawlik über die große Resonanz im Zusammenhang mit dem diesjährigen Ehrengast Dirk Roßmann, der seinen langjährigen Freund und Hannover 96-Chef Martin Kind aus Burgwedel mit zum Neujahrsempfang gebracht hatte.

Neues Format #fdpANSPRECHBAR erhält viel Zuspruch

Die Burgdorferinnen und Burgdorfer sind es gewohnt, dass sich alle Parteien kurz vor einer Wahl mit Ihren Informationsständen in der Stadt präsentieren und mit Flyern für ihre Positionen werben. Als die Freien Demokraten aber am vergangenen Samstag, den 21. Dezember ihren Stand vor dem Rathaus I in der Marktstraße aufbauten, war die Überraschung gelungen.

Personen

Mario Gawlik

Vorsitzender FDP Burgdorf-Uetze
Stellvertretender Ortsbürgermeister Schillerslage
Mitglied des Ortsrates Schillerlage

Ulf-Hendrik Schrader

stv. Vorsitzender
Vorstandsbeauftragter Uetze
Fraktionsvorsitzender der „Freien“ im Rat der Gemeinde Uetze
Mitglied im Landesfachausschuss Digitale Gesellschaft
Mitglied im Landesfachausschuss Medien
Mitglied im Landesfachausschuss Ländlicher Raum

Nils Hillerscheid

Dirk Schwerdtfeger

Termine

Kontakt

So können sie uns erreichen:

Wir integrieren an dieser Stelle eine Karte von Google Maps, die wir nur nach Ihrer Einwilligung in die dafür notwendige Datenverarbeitung durch Google anzeigen können. KARTE ANZEIGEN

FDP Burgdorf-Uetze
Nordstraße 1
31303 Burgdorf
Deutschland

Tel.
+49 5136 895511